Reduzierung des Verwaltungsaufwandes bei der Ausgabe des Gelben Sackes und verbesserte Verteilung

28. Januar 2021

Reduzierung des Verwaltungsaufwandes bei der Ausgabe des Gelben Sackes und verbesserte Verteilung

  1. Diskussion und Aussprache
  2. Anträge


Begründung:

Die Ausgabe des Gelben Sackes erfolgt derzeit in den Bürgerämtern, beim Amt für Abfallwirtschaft und der Rathauspforte nur gegen genaue Adressangabe und ist reduziert auf 26 Stück pro Haushalt pro Jahr. Es ist nicht ersichtlich, weshalb dieser Verwaltungsaufwand notwendig ist. Mehrfach sind Bürger an uns herangetreten, die berichten, wie kompliziert es ist, einen Gelben Sack zu bekommen und wieviel Zeit es kostet. In anderen Kommunen kann man die Gelben Säcke an dezentralen Stellen und auch Geschäften in beliebig großer Stückzahl erhalten. Die Ausgabe an dezentralen Stellen und anderen, leicht erreichbaren Stellen, würde für die Bürgerinnen und Bürger eine deutliche Verbesserung bedeuten und die Stadt Heidelberg ein wenig bürgerfreundlicher machen. Ferner bitten wir um Angabe der Kosten pro Gelber Sack bzw. pro Rolle.

Derzeit ist wegen der Corona-Pandemie eine Abgabe der Gelben Säcke noch deutlich erschwert. Auch hier ist dringend Abhilfe geboten.

Die notwendigen Unterschriften sind beigefügt.      

 

Gelesen 134 mal Letzte Änderung am 29.01.2021