Kindergarten-Plätze in Heidelberg und speziell in Rohrbach

Kindergarten-Plätze in Heidelberg und speziell in Rohrbach

Liebe Heidelbergerinnen, liebe Heidelberger,

das Thema Kita- und Kindergartenbetreuung erhitzt momentan in vielen Stadtteilen die Gemüter. Der Bedarf an Kita- und Kindergartenplätzen ist höher als das Angebot. Hinzu kommt, dass die Kirchen, die einen Teil der Verantwortung in diesem Bereich mit städtischen Zuschüssen wahrnehmen, derzeit Kitas schließen bzw. in andere Stadtteile verlagern. Die Situation, z.B. in Rohrbach, aber auch im Heidelberger Norden, hat sich daher in der letzten Zeit zugespitzt.

Gerade in Alt-Rohrbach ist die Situation schwierig. Die Kirche will hier den Kindergarten schließen und das Grundstück verkaufen. Die Stadt Heidelberg ist gerne bereit, das Gelände zu kaufen oder in Erbpacht zu übernehmen und einen mehrgruppigen Kindergarten zu bauen.

Doch die Kirche will, vermutlich aufgrund der Finanzlage, lieber selbst verkaufen. Noch vor einem Jahr wurde seitens der Kirche versprochen, für eine Lösung bezüglich des Kindergartens zu sorgen. Auch die Kirche hat eine Verantwortung für den christlichen Erziehungsbereich. Hoffen wir, dass die Kirche doch noch Einsicht für eine Lösung zeigt. Falls nein, gilt folgender Aufruf und die Bitte seitens der CDU-Fraktion: Wer kennt Grundstücke/Gebäude in den Stadtteilen, die sich für den (Um-)Bau einer Kita oder eines Kindergartens eignen? Wir suchen Gebäude oder Grundstücke, die wir der Stadt nennen können. Diese wird das dann entsprechend angehen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung und Ortskenntnis in den Stadtteilen! Bitte schreiben Sie Ihre Ideen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Es wäre wirklich klasse, wenn wir hier gute Vorschläge machen könnten. Die Eltern und Kinder werden es danken!

Es grüßt Sie herzlich, Ihr,
Werner Pfisterer, www.pfisterer.net

 

Gelesen 368 mal Letzte Änderung am 14.02.2020
Werner Pfisterer - Stadtrat

1. Stellvertretender
Fraktionsvorsitzender

Feinmechaniker-Meister
geb. 1949, verheiratet, 1 Sohn

Stadtrat seit 1989
1. Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Sprecher und Mitglied des Konversionsausschusses

Aufsichtsrat der Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz (GGH), der Heidelberg Marketing GmbH, der Internationalen Bauausstellung (IBA), der Konversionsgesellschaft  und Mitglied der Gesellschafterversammmlung der Tiergarten GmbH, Mitglied des Beirates Konferenzzentrum, stv. Aufsichtsrat der Akademie für Ältere, stv. Mitglied Kuratorium Hotelfachschule, stv. Mitglied der Verbandsversammlung des Nachbarschaftsverbandes

Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg von 1996 - 2011 
Hochschulpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion BW von 2001 - 2011
Vorstandsmitglied der CDU Heidelberg

Mitglied in vielen verschiedenen Vereinen

Ihr Ansprechpartner für Rohrbach, Pfaffengrund, Kirchheim, Boxberg und Emmertsgrund


Für Sie erreichbar unter:

Freiburger Strasse 54 
69126 Heidelberg

Telefon: +49 (62 21) 30 26 67 
Telefax: +49 (62 21) 31 54 61

Email: info@pfisterer.net
Homepage: www.pfisterer.net