Einen zweiten Lockdown verhindern

Heidelberg hat dank der Vernunft seiner Bürgerinnen und Bürger und dem überragenden Einsatz aller „Helden des Alltags“ sei es bei den Ordnungskräften von Polizei und anderer Dienste, in den Kliniken und Ambulanzen, den Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen und bei der Stadtverwaltung oder dem Gesundheitsamtes die Pandemie eingrenzen können. Diesen Erfolg gilt es zu bewahren. Dennoch: Die zweite Welle hat auch Heidelberg erreicht und die Vorwarnstufe von mehr als 35 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner wurde überschritten. Die CDU-Gemeinderatsfraktion unterstützt den Oberbürgermeister und steht hinter den am vergangenen Freitag eingeführten Maßnahmen. Diese sind notwendig, um einen zweiten Lockdown und damit ein Erliegen des öffentlichen Lebens zu verhindern. Dazu hat die Stadt Heidelberg die Info-Hotline zur Corona-Lage unter der Telefonnummer 06221/321 8212 reaktiviert. Eine Maskenpflicht gilt für Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr auf stark frequentierten Straßen und Plätzen wie auf dem Bismarckplatz, dem Bahnhofsvorplatz, im Fußgängerbereich der Altstadt, sowie auf Wochenmärkten und anderen Märkten. Die Bereiche, in denen die Maskenpflicht gilt, werden vor Ort u.a. durch Schilder ausgewiesen. Zu Einschränkungen kommt es auch bei privaten Veranstaltungen und Feiern. Laut Corona-Verordnung des Landes vom 19. Oktober dürfen in privaten Räumen maximal 10 Teilnehmer beispielsweise Geburtstage oder Hochzeiten feiern. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Stadtgesellschaft hat absolute Priorität. Wenn wir uns weiterhin diszipliniert an die Regeln halten, können wir die Ausbreitung des Virus wieder verlangsamen. Helfen Sie mit und bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Stadtrat              
Dr. Jan Gradel          
Tel.: 06221 / 58-47160
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gelesen 107 mal Letzte Änderung am 24.11.2020
Dr. Jan Gradel - Stadtrat

Fraktionsvorsitzender
der CDU Fraktion

Dipl-Chemiker, Angestellter
geb. 1961, Vater von 3 Kindern

Stadtrat seit 1994
Fraktionsvorsitzender seit September 2002

Sprecher des Haupt- und Finanzausschusses

Mitglied im Ältestenrat, Haupt- und Finanzausschuss, Konversionsausschuss und Sportausschuss 

Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg (SWH), der Stadtwerke Netze (SWH-N), Beirat Digitalisierung,  Vertreter Forum Masterplan und Mitglied der Verbandsversammlung Region Rhein/Neckar und Mitglied im Beirat Digitalisierung

Beisitzer im Vorstand der CDU Ziegelhausen
Mitglied in verschiedenen Vereinen

Ihr Ansprechpartner für Neuenheim, Ziegelhausen, Boxberg, Emmertsgrund, sowie Weststadt, Südstadt und Schlierbach


Für Sie erreichbar unter:

Rahmengasse 32
69120 Heidelberg

Telefon: +49 (62 21) 80 96 04
Telefax: +49 (62 21) 80 96 94

Email: gradel@cdu-fraktion-hd.de
Facebook: www.facebook.com/jan.gradel

 

Stadtblatt

Sie finden das aktuelle Stadtblatt als PDF oder Flipbook auf den Seiten der Stadt Heidelberg.