Krieg in der Ukraine - so können Sie helfen

01. März 2022

Seit fast einer Woche herrscht Krieg in Europa. Putins grausamer Angriff auf die Ukraine macht uns alle fassungslos. Hundertausende Ukrainerinnen und Ukrainer sind auf der Flucht, Familien verlassen ihre Heimat und kommen mit nur wenigen Habseligkeiten in der Europäischen Union an. Die weltweite Anteilnahme und Solidarität mit der Ukraine ist groß. Viele Menschen in Deutschland fragen sich, wie auch sie den Ukrainerinnen und Ukrainern helfen können.

Daher haben wir eine Reihe von Unterstützungsmöglichkeiten von anerkannten Hilfsorganisationen zusammengestellt. Lassen Sie uns weiterhin Zeichen der Solidarität mit der Ukraine setzen, wo immer es möglich ist. Ob mit Geldspenden, Sachgütern oder Unterkünften für Flüchtlinge.

Geldspenden für die Ukraine

Aktion Deutschland Hilft & Bündnis Entwicklung Hilft:
Stichwort: ARD/ Nothilfe Ukraine
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX

Deutsches Rotes Kreuz:
Stichwort: Nothilfe Ukraine
IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07
BIC: BFSWDE33XXX

Diakonie Katastrophenhilfe:
Projekt Ukraine Krise
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1

Caritas International:
Spendenzweck: Nothilfe Ukraine-Krieg
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL

Unicef:
Spendenzweck: Ukraine Nothilfe
IBAN: DE57 3702 0500 0000 3000 00
BIC: BFSWDE33XXX

Save the Children:
Spendenzweck: Für Kinder in der Ukraine und Nachbarländern
IBAN: DE92 1002 0500 0003 2929 12
BIC: BFSWDE33BER

Sachspenden

Das Sammeln und der Transport von Sachspenden wird deutschlandweit von vielen Vereinen und Unternehmen organisiert. Was und wo gesammelt wird, ist dadurch lokal sehr unterschiedlich. Gebraucht werden aber in jedem Fall Medikamente, wärmende Kleidung, haltbare Lebensmittel, Hygiene-Artikel.

Wenn Sie Sachspenden abgeben wollen, informieren Sie sich am besten lokal, welche Anlaufstellen es in Ihrer Umgebung gibt und nehmen Sie gegebenenfalls Kontakt zu den Helfern auf. Unter anderem schickt das Deutsche Rote Kreuz große Hilfstransporte in Richtung Ukraine. Zudem gibt es in vielen Städten und Gemeinden Ukrainische Vereine, die derzeit um Sachspenden bitten. Außerdem rufen auch viele Kirchengemeinden zu Spenden auf, wie beispielsweise hier.

Aktion der Jungen Union: Helden helfen

Bereits seit vielen Jahren hat die Junge Union freundschaftliche Kontakte zu ukrainischen Nachwuchspolitikerinnen und -politikern. Viele von ihnen befinden sich nun im Kampf gegen die russische Armee. Die JU organisiert nun mit ihren Partnern in Rumänien und der Ukraine einen Hilfstransport und sammelt Spenden. Alle Informationen zur Aktion „Helden helfen“ finden Sie hier.

Unterkünfte

Sie haben die Möglichkeit, Verfolgten und Geflüchteten aus der Ukraine für einen bestimmten Zeitraum ein Bett zur Verfügung zu stellen? Dann können Sie sich hier anmelden.

So helfen CDU und JU in ganz Deutschland

Auch die Hilfsbereitschaft von CDU- und JU-Verbänden in ganz Deutschland ist groß: so haben zum Beispiel die CDU in Berlin-Dahlem und die Junge Union im Kreis Rottweil große Mengen an Spenden gesammelt und zu den Hilfsbedürftigen gebracht. Auch die Junge Union Brandenburg hat direkt vor Ort geholfen.

Gelesen 311 mal Letzte Änderung am 18.03.2022
Dr. Jan Gradel - Stadtrat

Fraktionsvorsitzender
der CDU Fraktion

Dipl-Chemiker, Angestellter
geb. 1961, Vater von 3 Kindern

Stadtrat seit 1994
Fraktionsvorsitzender seit September 2002

Sprecher des Haupt- und Finanzausschusses

Mitglied im Ältestenrat, Haupt- und Finanzausschuss, Konversionsausschuss und Sportausschuss 

Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg (SWH), der Stadtwerke Netze (SWH-N), Beirat Digitalisierung,  Vertreter Forum Masterplan und Mitglied der Verbandsversammlung Region Rhein/Neckar und Mitglied im Beirat Digitalisierung

Beisitzer im Vorstand der CDU Ziegelhausen
Mitglied in verschiedenen Vereinen

Ihr Ansprechpartner für Neuenheim, Ziegelhausen, Boxberg, Emmertsgrund, sowie Weststadt, Südstadt und Schlierbach


Für Sie erreichbar unter:

Rahmengasse 32
69120 Heidelberg

Telefon: +49 (62 21) 80 96 04
Telefax: +49 (62 21) 80 96 94

Email: gradel@cdu-fraktion-hd.de
Facebook: www.facebook.com/jan.gradel

 

Weitere Artikel