Beeindruckend

„Lasst euch von niemandem sagen, wen ihr zu lieben und zu hassen habt!“ Mit diesem emotionalen Appell richtete sich Frau Dr. h.c. Charlotte Knobloch am 11. März nach einer beeindruckenden Rede zum Thema „Gemeinsame Heimat“ an die fast 500 Besucher im St. Raphael Gymnasium. Zuvor hatte die Holocaust-Überlebende (Jahrgang 1932) bewegende Einblicke in ihr Leben gegeben: Sie berichtete, wie die Nationalsozialisten ihre Heimat und jüdisches Leben…
Liebe Heidelbergerinnen, liebe Heidelberger, der Vorfall um das blaue Wasser in Heidelberg sowie der Chemieunfall haben gezeigt, wie schnell sich ein „Notfall“ einstellen kann und die Grundversorgung wegbricht bzw. wegbrechen kann. Der Run auf das Wasser ging sofort los und ruckzuck waren die Supermärkte leer gekauft. Die Stadtverwaltung und unsere Rettungsdienste haben schnell und gut reagiert. Großes Lob dafür den hauptamtlichen, aber auch den vielen ehrenamtlichen…
Vom „Schmutzigen Donnerstag“ bis Aschermittwoch ist auch in Heidelberg Endspurt für die närrischen Tage – einer Fastnachtskampagne, die in diesem Jahr ungewöhnlich lang war. Bei hoffentlich angenehmen Temperaturen und strahlen-dem Sonnenschein wird Heidelberg in den nächsten Tagen zwei Fastnachtsumzüge erleben – einen kleinen und einen großen. Zuerst der kleinere in Ziegelhausen am Sonntag 3. März ab 14:11 Uhr. Bunt und fröhlich wird sich der Narrenzug die…

In Gedenken

Am Freitagabend fand die Auftaktveranstaltung zum Gedenken an die Nazizeit und die Verfolgung der Juden „Hermann-Maas-Rede“ im Großen Rathaussaal der Stadt Heidelberg statt. Es ist schön zu sehen, dass so viele Mitbürgerinnen und Mitbürger den Weg zu dieser Gedenkveranstaltung gefunden haben, um an diese schreckliche Zeit zu erinnern. Hermann Maas war seit 1915 Pfarrer an der Heiliggeistkirche in Heidelberg, nachdem er zuvor Evangelische Theologie in Halle,…
Die CDU-Gemeinderatsfraktion reagiert auch weiterhin mit großem Unverständnis auf die Situation und Zukunft des Patrick-Henry-Villages in Heidelberg, welches nun neben Mannheim die einzige Alternative in Nordbaden darstellt. Völlig inakzeptabel ist es, dass in ganz Baden-Württemberg gar nicht nach alternativen Standorten gesucht wurde. Laut dem Regierungspräsidium in Karlsruhe und dem zuständigen Regierungsdirektor Markus Rothfuß liegt es dran, dass viele Gemeinden erst durch die Bereitstellung geeigneter Standorte ins…

Stadtblatt

Zum Stadtblatt der Stadt Heidelberg ONLINE

Sie finden das aktuelle Stadtblatt als PDF oder Flipbook auf den Seiten der Stadt Heidelberg.