Die Sicherheit im Blick

Die Sicherheit im Blick

Obwohl Polizei, Feuerwehr und Uniklinikum massive Sicherheitsbedenken geäußert und sich klar gegen eine Umsetzung ausgesprochen haben, wollen Grüne, GAL, Linke, Bunte Linke und Teile der SPD den Verkehrsversuch in der Mittermaierstraße trotzdem durchführen. Das ist verantwortungslos und gefährlich, denn die Rettungsfristen werden sich deutlich verlängern. Als CDU lehnen wir das Experiment ab und appellieren an alle, die Risiken weder zu ignorieren noch zu relativieren.

Schon lange bevor die Ampel am Freitag die Cannabis-Legalisierung durch den Bundestag gebracht hat, haben die Gemeinderatsfraktionen SPD, Linke und GAL beantragt, dass Heidelberg „Cannabis-Modellstadt“ wird – gegen den Expertenrat. Das DKFZ, der Gesamtelternbeirat, Ärzte und weitere Fachleute haben vor den negativen Folgen des Cannabis-Konsums gewarnt. Unsere Position ist klar: wir lehnen sowohl die Legalisierung als auch die Modellstadt-Bewerbung ab und warnen davor, unsere Jugendlichen zu Versuchskaninchen des Ampel-Projekts zu machen.

Es gibt zum Glück auch gute Nachrichten aus dem Bereich Sicherheit. Unsere Feuerwehr ist so groß wie nie zu vor. Das ist auch gut so, weil wir eine wachsende Stadt sind. Die super Nachwuchsarbeit in der Kinder- und Jugendfeuerwehr wirkt. Aktuell läuft der Wiederaufbau des Sirenennetzes, den wir beantragt haben. Viele Bauprojekte wie z.B. der Neubau des Zweitstandorts der Berufsfeuerwehr und der Feuerwehrhäuser Altstadt und Rohrbach sind geplant. Die Sanierung und Erweiterung der DLRG-Rettungswache auf der Neckarwiese soll noch 2024 erfolgen. Wir freuen uns, dass unser jahrelanger Einsatz mit vielen Anträgen erfolgreich war. DANKE an die Feuerwehr, DLRG und alle Mitglieder der Blaulichtfamilie für ihren wichtigen Dienst für uns alle.

Herzliche Grüße, Ihr Matthias Kutsch

Tel.: 06221 / 58-47160
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gelesen 350 mal Letzte Änderung am 06.03.2024
Matthias Kutsch - Stadtrat

Stadtrat

Selbstständiger Unternehmer

Stadtrat seit 2014

Sprecher der CDU-Gemeinderatsfraktion und Mitglied des Ausschusses für Bildung und Kultur und des Sportausschusses, Mitglied des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses, gemeinderätlich beratendes Mitglied im Jugendgemeinderat und gemeinderätlicher Vertreter im Migrationsbeirat

Mitglied im Aufsichtsrat der RNV, Mitglied im Beirat Heidelberger Frühling, im Beirat Karlstorbahnhof, im Beirat Stadthalle, im Beirat Konferenzzentrum und in der Kommission Hilde-Domin-Preis

Vorsitzender der CDU Neuenheim, Vorstandsmitglied der CDU Heidelberg.

Vorsitzender der überparteilichen Europa-Union Heidelberg, Mitglied im Partnerschaftskomitee des Stadtjugendrings Heidelberg sowie Mitglied in mehreren Kultur-, Naturschutz-, Stadtteil- und Sportvereinen

 

Ihr Ansprechpartner für Handschuhsheim und Südstadt, sowie Neuenheim, Altstadt, Bahnstadt und Bergheim 

 

Für Sie erreichbar unter:

Keplerstrasse 20
69120 Heidelberg

 

Email: kutsch@cdu-fraktion-hd.de
Facebook: www.facebook.com/kutsch.matthias 
Twitter: www.twitter.com/matthiaskutsch 

Stadtblatt

Sie finden das aktuelle Stadtblatt als PDF oder Flipbook auf den Seiten der Stadt Heidelberg.